Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite für professionelle Wundbehandlung!

Wir sind Ihre Anlaufstelle für professionelles Wundmanagement in Wien, Korneuburg, Baden und Draßburg, wenn chronische Wunden Ihre Lebensqualität beeinträchtigen.

Die Liste der chronischen Wunden, die wir in unseren Wundbehandlungszentren behandeln, ist lang. Dazu zählen zum Beispiel:

- Unterschenkelgeschwür (Ulcus cruris)
- Geschwüre unterschiedlichster Herkunft
- Druckgeschwür, Wundliegen (Dekubitus)
- schlecht heilende Operationswunden
- kleine Verbrennungen
- Amputationswunden
- diabetisches Fußsyndrom
- stark nässende und schmerzende Wunden

Wundbehandlung

Hochqualitative Ausbildungen in der Pflege sowie Beratung und Versorgung ausschließlich durch TÜV-Austria geprüfte und zertifizierte Wundmanager der Akademie ZWM® garantieren Ihnen die bestmögliche Versorgung nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft. Denn nur ausgebildete Wundmanager sind in der Lage, die Wunde und deren Stadien korrekt zu erkennen und die richtige lokale Therapie auszuwählen! Achten Sie hier unbedingt auf die Berufsbezeichnung WM®, ZWM® oder AZWM®!

mehr...

Lasertherapie

Laserlicht ist Licht mit besonderen Eigenschaften. Dieses Licht kann sichtbares oder nicht sichtbares Licht sein und ist auf Grund seiner physikalischen Eigenschaften sehr energiereich. Durch den hohen Energiegehalt und die besonderen Eigenschaften des Laserlichtes erreicht man bei bestimmten Erkrankungen sehr gute therapeutische Wirkungen. Die Low-Level-Laser Therapie wird bei der Wundbehandlung sowie bei vielen Indikationen der Schmerztherapie lokal angewendet.

mehr...

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage regt die Lymphgefäße im behandelten Bereich an und ist eine unverzichtbare Komponente für eine qualifizierte, physikalische Entstauungsbehandlung. Sie ermöglicht eine tiefenwirksame Reinigung des Bindegewebes. Es kommt durch die vom Therapeuten erzeugten, wechselnden Druckphasen zu einem Reiz für das Gewebe, welcher von den glatten Muskelzellen der kleinsten Lympheinheiten mit einer erhöhten Pumpfrequenz beantwortet wird.

mehr...